Donnerstag, 6. Januar 2011

Eine Runde Selbstmitleid!!!

Hab irgendwo gelesen oder gehört, dass bloggen out ist. Stimmt das? Ich kann's nicht beurteilen, denn ich habe kaum mehr Zeit oder Muse, zu bloggen und andere Blogs zu lesen.
Deswegen bekomme ich von der bloggosphäre wenig mit.

Der Tag hat 24 Stunden. Meine gesamte Ein Großteil meiner Wachzeit ist nicht mir selbst gewidmet. Sie ist  Dingen gewidmet, die mit mir zu tun haben. Kind, Job, Haushalt. Der Tag hat 24 Stunden...

Wenn alles vieles erledigt ist - Kind, Job, Haushalt - bleiben noch 2-3 Stunden Wachzeit, die ich für mich nutzen könnte.
Z.B. für Dinge wie:
Zeit zu Zweit mit dem Partner verbringen,
Sport treiben,
Beauty-Programm machen,
Lesen,
Shopping,
mit Familie/Freunden telefonieren,
etwas unternehmen mit den Mädels,
etwas leckeres Kochen,
...

Leider bin ich in den 2-3 Stunden Wachzeit, die am Abend übrig bleiben, so erledigt, dass ich es nicht weiter als bis zur Couch schaffe.
So sieht dann die Zeit zu zweit aus.
Und zum Sport aufraffen, ist schier unmöglich.
Mein Beauty-Programm beschränkt sich auf die zwei Minuten morgens zwischen Zähneputzen und Haare kämmen.
Und zum Lesen fehlt mir die Konzentration.  Seit Wochen hänge ich auf Seite 923 von Anna Karenina - 300 Seiten noch... aber in Magazinen blättern ist doch einfacher!
Shopping erfolgt nur noch im Internet.
Wenn das Telefon klingelt bekomme ich immer ein schlechtes Gewissen. Wieder habe ich nicht angerufen, obwohl ich es mir fest vorgenommen habe. Namenstage, Geburtstage, einfach-so-Anrufe...
Die Mädels sagen mir schon gar nicht mehr Bescheid, wenn sie ins Kino oder Essen gehen. Ich gehe ja sowieso nie mit.
Und gegessen wird abends ein schnelles Vesper. Zu mehr haben meine Beine keine Lust in der Küche zu stehen.

In den letzten drei Monaten, also von 92 Tagen, war ich 55 Tage krank/erkältet - und bin es noch, bzw. wieder.

Irgendwie geht im neuen Jahr, in das man jedes Mal so viel Hoffnung legt, alles weiter wie bisher. Nichts ändert sich.

Und dennoch. Ich habe immer noch die Hoffnung, dass es besser wird. Es muss. Es wird. Es muss!!

Kommentare:

  1. Klar, es wird besser. Das Würmchen wird größer, und wir (die Eltern) lernen immer besser mit der Situation umzugehen. BTW im Internet einkaufen ist nicht schlimm, ab und zu in den Läden schauen ist aber auch fine, nur dass man dabei deutlich mehr Geld ausgibt (so ist es für mich jedenfalls;-)) Sport machen, fällt einem auch mit der Zeit einfacher, und in Frühling sowie so...
    Alles Gute und frohes Neues. Ich habe mir zum neuen Jahr eine neue Internet-Bleibe ausgesucht... meine Eigene...

    Schöhe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Vista!
    Ja auf den Frühling freue ich mich. Mit der Sonne wird dann auch die Laune besser.
    Eine eigene Internet-Bleibe finde ich gut. Das würde ich auch gerne machen, aber dafür habe ich keine Zeit. Vielleicht irgendwann.
    Dir auch Frohes Neues Jahr Und Alles Gute!
    Gruß A.
    Restez Zen!

    AntwortenLöschen